Likör

Bei Likören (abgeleitet aus dem Lateinischen von liquor für "Flüssigkeit") handelt es sich um aromatische Spirituosen mit relativ hohem Zuckergehalt (mindestens 100 Gramm pro Liter). Der Alkoholgehalt liegt normalerweise bei Alk. 15 bis 35 % vol. Creamliköre weisen als Basis immer Sahne auf (mindestens 15 %), der dann eine Spirituosen- oder Likörsorte zugefügt wird. Fruchtliköre hingegen beinhalten in der Regel das Fruchtfleisch der jeweiligen Frucht. Im Fall von Limoncello wird jedoch lediglich die Schale der Zitrone, also die sogenannte Endokarp verarbeitet, da diese ätherische Öle enthält, die deutlich intensivere Aromen als das saure Fruchtfleisch der Zitrone liefern.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5